Installiere jetzt die Web App und erhalte wichtige News per Push.

Installiere unsere neue Web App und erhalte wichtige News per Push. Klicke auf Share Icon und auf Zum Home-Bildschirm.

Herzstück des kroatischen Themenbereichs
Voltron Coaster

Im Europa-Park entsteht eine neue Achterbahn, die das Herzstück des neuen kroatischen Themenbereichs bilden wird. Die Eröffnung ist für das Jahr 2024 geplant. Nachdem uns Patrick Marx, der Leiter der Abteilung für Neuentwicklung und Masterplanung bei MACK One, teilt er nun die Besonderheiten des Layouts mit. Es wird spekuliert, dass die neue Achterbahn die Bezeichnung Voltron erhalten wird.

Das Layout des Coasters: Interessante Fakten

Laut Patrick Marx erstreckt sich die Strecke des Coasters über insgesamt 1.385 Schienenmeter. Sieben Züge werden auf der Bahn eingesetzt, wobei sich gleichzeitig drei bis vier Züge auf der Strecke befinden und der Rest im Bahnhof wartet. Das Layout umfasst 142 Schienenteile und 406 Stützenfundamente.

Höhe, Geschwindigkeit und Fahrelemente

Der höchste Punkt der Achterbahn befindet sich in einer Höhe von 32,5 Metern. Die maximale Geschwindigkeit, die erreicht wird, beträgt 90 km/h. Insgesamt gibt es etwa 30 verschiedene Fahrelemente, die den Fahrgästen ein abwechslungsreiches Erlebnis bieten sollen.

Descending Roll – Am Tesla-Turm vorbei rauscht unser Coaster in eine Abwärtsrolle. Der Wagen fährt zunächst in eine aufsteigende Richtung und dreht sich dann am höchsten Punkt um steil abfallend die Rolle zu beenden © Europa-Park GmbH & Co Mack KG

Lieblingselement: Der “Inverted Stall”

Auf die Frage nach seinem Lieblingselement antwortet Marx: “Mein Favorit ist auf jeden Fall der ‘Inverted Stall’. Das ist ein relativ neues Element, das es so erst ein paar Mal auf der Welt gibt. Die Besonderheit: Man ist ziemlich lange über Kopf. So etwas hat man sich früher nicht zu bauen getraut, denn es wäre schnell unangenehm geworden. Jetzt sind wir aber so weit, dass wir eine gute Parabel gefunden haben, die auch eine längere Zeit über Kopf ermöglicht. Die Gäste werden leicht in den Sitz gepresst und haben mehrere Sekunden ein tolles, einzigartiges Schwerelosigkeitsgefühl.”

Der erste Launch: Einzigartig und passend zur Story

Marx erwähnt, dass auch der erste Launch, also die erstmalige Beschleunigung der Achterbahn, ein einzigartiges Element ist, das gut zur Geschichte passt. Die Entscheidung darüber, wie der Start gestaltet wird, war eine Herausforderung. Verschiedene Optionen wurden in Betracht gezogen, wie beispielsweise ein ebenerdiger Abschuss oder ein Vertikallift. Letzteres wurde bereits beim Matterhorn Blitz verwendet. Schließlich entschied man sich für einen spektakulären Start, der perfekt zur Story rund um die “Energietransformation” von Nikola Tesla passt: einen Senkrechtabschuss.

Die Planung des Energieaufwands für einen 90-Grad-Start stellte das Team vor Schwierigkeiten. Doch dann nutzte man ein physikalisches Gesetz zu ihrem Vorteil: Für einen 105-Grad-Start wird weniger Energie benötigt als für einen 90-Grad-Start. Auf diese Weise erfanden sie den sogenannten “Beyond Vertical Launch”, bei dem die Wagen zu Beginn erst senkrecht und dann sogar kopfüber beschleunigt werden. Mit 105 Grad setzt die Achterbahn einen Weltrekord.

Corkscrew – Der Corkscrew, zu Deutsch „Korkenzieher“ ist eine vertikale Schraube. Der Wagen dreht sich einmal um seine eigene Achse und kreuzt dabei gleich zwei andere Schienen © Europa-Park GmbH & Co Mack KG

Die “Waschtrommel” – Ein intensives Element

Marx erklärt, dass es ungefähr auf halber Strecke einen sogenannten “Dive Loop” gibt. Bei diesem Element dreht sich der Wagen um 180 Grad, bevor er in einen halben Looping eintaucht. Ihre Version dieses Elements nennen sie die “Waschtrommel”, da sie sehr eng ist und es sich anfühlt, als würde man komplett durchgeschleudert werden – ähnlich wie in einer Waschmaschine. Besonders cool ist dieses Element, da es in einem engen Schienenumfeld liegt. Wenn das Timing stimmt, wird direkt nebenan ein weiterer Zug abgeschossen und die Wagen kreuzen sich.

Weitere Highlights

Auf die Frage, worauf sich die Besucher noch freuen können, antwortet Marx: “Da weiß ich gar nicht, wo ich anfangen soll. Neben dem Launch zum Start haben wir drei weitere Abschüsse, einer davon sogar rückwärts! Es gibt sechs bis sieben Momente, in denen man über Kopf ist, wobei die genaue Anzahl etwas Definitionssache ist, ab welchem Winkel es zählt. Zusätzlich gibt es zahlreiche Airtime-Momente, eine Drehweiche, die Fahrt durch die großartige kroatische Thematisierung und viele weitere Highlights.” Die komplette Darstellung des Layouts und eine Onride-Animation werden in Folge 2 der zweiten Staffel der Baudokumentation bei VEEJOY detailliert erklärt.

Weitere News

Responses

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner